Praxis der viszeralen Therapie - altslawische Massage der Bauchorgane

Seit Jahrhunderten wird die manuelle Therapie der inneren Organe (viszerale Therapie) in der slawischen Volksmedizin mit großem Erfolg praktiziert. Das alte Wissen wurde neu entdeckt und wissenschaftlich begründet.

Ich biete Ihnen die Möglichkeit, diese Therapie im Wochenendseminar praktisch zu erlernen, um sich selbst und anderen Menschen zu helfen.

Wir lernen, die Schwachstellen des Körpers zu diagnostizieren, die erkrankten Organe nach bestimmten Gesetzen (Reihenfolge, Winkel, Druckstärke, Ausrichtung etc.) manuell zu behandeln, um ihre Funktionsfähigkeit wiederherzustellen.

Das neue praktische Wissen hilft Ihnen, funktionelle Störungen der Organe bzw. venösen und lymphatischen Stau im Gewebe sowie Verkrampfungen zu beseitigen. Die manuelle Therapie (vor allem im Bauchbereich) bietet die Möglichkeit die Gesundheit der inneren Organe wiederherzustellen und dadurch den ganzen Körper zu regenerieren.

Die viszerale Therapie hilft bei folgenden Störungen/Erkrankungen:

  • Magen/Darm: Gastritis, Geschwüre des Magens und des Zwölffingerdarmes, Verdauungsstörungen, Hämorrhoiden etc.
  • Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse
  • Nieren und Blase: Nierenbeckenentzündung, Blasenentzündung, Inkontinenz etc.
  • Geschlechtsorgane: Prostatavergrößerung, Impotenz, Frigidität,
  • Menstruationsbeschwerden, Entzündungen,
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Fettleibigkeit, sonstige Essstörungen
  • Migräne, Gedächtnisstörungen, Schlafstörungen, Depressionen etc.