Russische Informationsmedizin für die Gesundheit, Glück und Erfolg Teile 1-8

Die Russische Informationsmedizin basiert auf einer tiefen Spiritualität, die typisch für Russland ist. Sie lehnt sich an wissenschaftliche Erkenntnisse der Quantenphysik an und hilft Anwendern die Realität besser zu verstehen und zu meistern, eigene Ziele im Leben zu erreichen und vor allem gesunder und glücklicher zu sein.

Typisch für Russland ist eine tiefe Spiritualität. Geistige Heilweisen und altes Wissen haben in Russland eine uralte Tradition und wurden stets von Generation zu Generation weitergegeben.

Die Russische Informationsmedizin zeigt dem modernen Menschen geistige Wege zur Heilung; sie gibt wissenschaftliche Erklärungen für Krankheiten und Gesundheit sowie Antworten auf Fragen nach dem tieferen Sinn der menschlichen Existenz.

Heilung zum Wohle aller

Die Welt ist aus Sicht der russischen Informationsmedizin ein einheitliches System, in dem alle Objekte miteinander verbunden sind und der Mensch ein Teil dieses Ganzen ist. Deswegen ist das Ziel jeder russischen Heiltechnik die ewige harmonische Entwicklung der Welt und die Erlösung nicht nur des Einzelnen, sondern der gesamten Menschheit. Alle persönlichen Ziele, die durch die russischen Heiltechniken angestrebt werden, sind immer verbunden mit dem Streben nach Harmonie und Wohl von allen. Das oberste Gebot für das menschliche Daseins ist hier immer, Verantwortung zu übernehmen und zum Wohl aller Wesen auf dem Planeten beizutragen.

Anheben des Bewusstseinszustandes

Die Materie ist aus der Sicht der russischen Informationsmedizin dem menschlichen Geist und Bewusstsein untergeordnet. Die mentalen Konzentrationen der russischen Heiltechniken sind besonders wirkungsvoll, wenn sie in einem höheren Zustand des Bewusstseins durchgeführt werden. Das ist ein Zustand der bedingungslosen Liebe zu allen Menschen und Lebewesen, das Gefühl der Einheit mit der gesamten Schöpfung. Außerdem lehren die russischen Heiltechniken den Menschen, in einen leichten Trancezustand (Alpha-Theta Zustand) zu kommen und in diesem aktiv zu wirken.
Jede Heiltechnik trägt zur Entwicklung des Bewusstseins bei und erlaubt es dem Menschen, einen bewussten steuernden Einfluss auf die Gesundheit und Ereignisse zu nehmen, das Leben nach seinen Wünschen zu gestalten und das harmonisch für alle und zum Gunsten für alle Beteiligten. Grundsätzlich kann jeder Mensch, der offen für neues Wissen ist, die russischen Heiltechniken erlernen und anwenden.

Bewusstsein erschafft Realität

Die wahre Realität besteht aus vibrierenden und interagierenden Energiefeldern. Sie werden durch unser Bewusstsein und mithilfe unseres Gehirns in die physikalische Realität umgesetzt: Unser Gehirn kodiert die von Sinnesorganen empfangenen Schwingungsfrequenzen in die greifbaren Bilder der äußeren Realität. Wir kodieren beziehungsweise interpretieren einen sehr kleinen Anteil von Vibrationswellen des Universums, auf die unsere Sinnesorgane eingestellt sind und die wir mit unseren Sinnesorganen wahrnehmen können in die Bilder „der äußeren Welt“. Die Art und Weise, wie und welche Informations- und Energiefelder wir kodieren, zeigt die Entwicklungsebene unseres Bewusstseins und bestimmt unsere Realität. Wir Menschen leben in der göttlichen Matrix wie in einem Computerprogramm und wir selbst sind ein Teil davon. Ohne „Beobachter“, ohne Bewusstsein gibt es keine Realität; es gibt nur einen Ozean von Wellen (ein Wellenfeld mit Schwingungsfrequenzen), das eine unendliche Anzahl von Varianten erlaubt. Zur Realisierung dieser Varianten bedarf es jedoch eines Bewusstseins, also eines Beobachters. Die Realität als Wellenfeld wird durch menschliches Bewusstsein mithilfe des Gehirns und der Sinnesorgane interpretiert und in ein dreidimensionales Bild umgesetzt. Die Entwicklungsebene des kollektiven Bewusstseins (des Bewusstseins von allen Menschen) bestimmt unsere kollektive Realität, unsere Welt. Die Dichte unseres Körpers und der uns umgebenden Gegenstände ist beispielsweise eine Illusion, die unser Gehirn erschafft. In Wirklichkeit geht es um die Abstoßungs- und Anziehungskräfte (Gravitationskräfte) im mikroskopischen Bereich. So berühren unsere Füße, Finger und Hände keine Atome des Gegenstandes, sondern sie spüren eine Anziehungs- oder Abstoßungskraft, die ein Gefühl von Festigkeit hervorruft. Unser Bewusstsein verwandelt mithilfe des Gehirns einen Ozean der schwingenden Energien und gaukelt uns die Dichte der materiellen Welt vor. (das macht das Bewusstsein, nicht die Energien und nicht die Sinnesorgane, sondern das Gehirn).

Zwei Realitäten

Unser Leben ähnelt einem Computerspiel, in dem wir gleichsam „3D-Brillen tragen“ und die Vibrationsfelder des Universums in dreidimensionale Bilder der Welt transformieren. Die Welt ohne „3D-Brille“ – ohne unsere dreidimensionale Wahrnehmung – würde wie ein unendlicher Ozean vibrierender Energiefelder aussehen. Das bedeutet, dass unsere Realität mindestens zwei Ebenen umfasst: die kodierte Welt, die wir physikalische Realität nennen und die wahre Realität, die aus einem Ozean von Wellen besteht. Unsere materielle Realität kann man mit einem dreidimensionalen Bildschirm vergleichen, auf den unsere Gedanken, Gefühle, Erwartungen, unser Glauben und die Programme unseres Unterbewussten projiziert werden. Das, was uns als feste solide Realität erscheint (Gegenstände, Objekte, Körper), ist nur ein Aspekt der Realität. Über 99 Prozent eines Atoms bestehen aus sogenanntem „leeren Raum“ (Skalarfeld, Quantenfeld). Das sind die Abstände zwischen atomaren und subatomaren Teilchen, die im Vergleich genauso groß sind wie zwischen unserer Sonne und den Planeten, zwischen den Gestirnen und Galaxien. Wie Tabula Smaragdina besagt: „Wie oben so unten, wie innen so außen, wie im Großen, so im Kleinen“. Die Materie ist die hartnäckigste Illusion unserer Wahrnehmung. Trotz dieses neuen Wissens leben wir immer noch in der Illusion der Trennung von einander und der uns umgebenden Welt. Die wahre Natur der Realität ist die Einheit von allem, was in diesem Universum existiert. Wir existieren im Ozean von Energien, im Quantenfeld, in dem alle Atome wie in einem riesigen Spinnennetz zu einer Einheit vereint sind. Unser Leben ist ein virtuelles Spiel, eine hartnäckige Illusion; aber dennoch macht es uns glücklich oder unglücklich, sie gibt uns die Möglichkeit, uns selbst zu erfahren und sich zu verwirklichen, Gefühle und Emotionen zu erleben, das Leben zu genießen, unser Bewusstsein zu entwickeln und geistig zu wachsen.

Wie die Russische Informationsmedizin wirkt

Wenn der Mensch nach dem Grund für seine Geschehnisse und seine Gesundheit in sich selbst sucht, die Verantwortung für sein Leben und seine Realität, wie sie im Moment ist, übernimmt dann eröffnet sich ihm der Weg der bewussten Steuerung seiner Realität. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass alles, was geschieht, durch kollektives und eigenes Bewusstsein erschaffen ist und ist genau das, was zum jetzigen Zeitpunkt für die Entwicklung gut ist und eine Herausforderung des Lebens darstellt und zu einer erweiterten Erkenntnis führt. Mithilfe der Russischen Informationsmedizin lernt der Mensch, seine „Realität“ selbst bewusst zu steuern. Durch die Erkenntnis, dass alles sich in ständigen Veränderung befindet und jeder in seiner sowohl subjektiven persönlichen als auch in der kollektiven Realität lebt, die durch das Bewusstsein erschaffen sind und dem menschlichen, individuellen Blickwinkel, den Überzeugungen und Glaubenssätzen unterworfen ist, beginnt der Mensch zu lernen einen bewussten, steuernden Einfluss auf seinen Körper und sein Leben zu nehmen. Wir alles sind fähig, mit der Kraft unseres Bewusstseins, die Regeneration unserer Zellen und Organe, die Gesundung unseres Körpers zu bewirken und zur positiven Entwicklung des Lebens auf unserem Planeten beizutragen.

Krankheit

Aus Sicht der Russischen Informationsmedizin beginnt eine Krankheit immer auf der Informationsebene des Menschen, danach geht sie auf die energetische Ebene über und später, wenn der Zustand nicht behoben wird, manifestiert sie sich im Körper. Bei der Genesung des Menschen geschieht das auf umgekehrten Weg: Zuerst verlässt die Krankheit den Menschen auf der Informationsebene, dann auf der energetischen Ebene und erst zum Schluss auf der physischen Ebene–und der Mensch wird wieder gesund. Die Krankheit hat sich manifestiert, um dem Menschen zu zeigen, dass er aus der „göttlichen Ordnung“, aus der Harmonie mit der Weltschöpfung gefallen ist. Sobald der Mensch seine Einstellung zu sich selbst und zur äußeren Realität ändert, seine Gedanken auf Heilung, Liebe, Frieden, Harmonie (etc.) ausrichtet und die feste Absicht fasst, gesund und glücklich zu sein, fördert er seine Heilung in hohem Maße. Wenn der Mensch in Harmonie mit sich und der gesamten Weltschöpfung lebt, dann sind seine Schwingungen und Energiefeld stabil und die Erreger sowie Schadstoffe können seine Schwingungsmuster kaum beeinträchtigen. Entscheiden Sie sich also für Glück, Frieden, Gesundheit und Harmonie und pflegen Sie das in Ihrem Inneren!
Ausrichtung auf Gesundheit, Frieden und Harmonie
Als erstes sollte sich der Mensch die Frage stellen, ob er wirklich gesund und glücklich sein möchte. Wenn die Antwort „Ja“ lautet, dann ist der erste Schritt: Hören Sie auf, sich auf die Krankheiten, schlimme Erwartungen, Ängste und Probleme zu konzentrieren und sie damit „zu hegen und zu pflegen“. Fassen Sie den felsenfesten Entschluss, wieder gesund, jung und glücklich zu sein. Hören Sie auf zu kritisieren, zu urteilen und zu beschuldigen, von jemandem etwas zu erwarten und zu verlangen und sich zu beklagen. Hören Sie auf, über die Krankheit und Probleme zu sprechen und sich mit allen möglichen negativen Informationen zu beschäftigen. Verlagern Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Gesundheit, Glück, Freude, Wohlstand, das Schöne und das Gute und auf alles, was Sie in Ihrem Leben haben möchten. Seien Sie bereit in Ihrem Leben alles zu verändern, was zur Krankheit beigetragen hat. Fassen Sie Ihren Willen und entscheiden Sie sich felsenfest für Ihr erbliches Gut: Ihre vollkommene Gesundheit, Freude, Liebe, Harmonie und sogar ewiges Leben in einem jungen gesunden Körper! (auch im Äußeren!)

Die mentalen Techniken

Russischen Informationsmedizin zeigt, wie man aus der Opferrolle herauskommt, Krankheiten zurücklässt und gesund und glücklich in Harmonie mit der Welt lebt. Man lehrt, das eigene geistige Potenzial als eine schöpferische Aufgabe zu betrachten und es zu nützen, die Welt besser zu begreifen. Die mentalen Techniken können dabei helfen die Funktionsfähigkeit der Organe und das gesamte gesundheitliche Wohlbefinden wiederherzustellen und ein sinnvolles schöpferisches Leben in Glück, Harmonie, Liebe und Freude zu führen.

Die mentalen Techniken der Russischen Informationsmedizinunterscheiden sich in:
• Gesundheitstechniken: für die Regeneration, Heilung, Wiederherstellung des gesamten Menschen,
• Techniken für die Harmonisierung der Ereignisse, Erfüllung des Gewünschten zum Wohle von allen,
• Techniken des Wohlstandes in allen Bereichen des Lebens,
• Techniken der Verjüngung und des ewigen Lebens und andere.

Die Kraft des kollektiven Bewusstseins

Jeder von uns ist viel stärker und mächtiger als er vermutet und glaubt. Jeder beherbergt in sich ein enormes geistiges Potential, jeder einzelne von uns zählt und ist von großer Bedeutung für die gesamte Schöpfung. Die Zeiten des tiefen Bewusstseinsschlafs sind vorbei. Das Aufwachen ist an der Tagesordnung, das große göttliche Wissen ist für alle zugänglich, das tiefes Verstehen der Welt ist für alle Menschen möglich und jede Herausforderung ist auf der materiellen Ebene durch uns lösbar.
Die Menschen stellen in ihrer großen Anzahl eine enorme geistige Kraft dar, die alles erschaffen kann. Je nachdem wohin unsere Aufmerksamkeit, unsere Gedanken und unser Glaube gehen, entsteht unsere kollektive Realität. In den Medien, in allen Bereichen des Lebens wird es um die Aufmerksamkeit der Menschenmasse „gekämpft“ und dadurch um die materialisierende Energie der Menschenmasse, weil gerade dies entscheidet, in welcher kollektiven Realität wir in Zukunft leben werden. Wenn wir von Herzen an etwas glauben und in Gedanken uns damit beschäftigen, wird es zu unserer Realität werden, weil wir die Welt durch unser Bewusstsein formen.
Eine gesunde, friedliche und harmonische Realität kann durch die Kraft des kollektiven Bewusstseins materialisiert werden, wenn eine bestimmte Entwicklungsebene des Bewusstseins der Menschen erreicht wird: wenn die Menschen in ihren Gedanken Harmonie und Frieden leben, die geistigen Gesetze der Materie verstehen und lernen, sie zum Wohle von allen einzusetzen. Deshalb ist es wichtig dieses Wissen mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen, am eigenen Bewusstsein zu arbeiten um eine gewünschte Realität in Gesundheit, Liebe, Harmonie und Fülle für alle zu erschaffen.