Ewiges Leben nach R. Cremer und G. Grabovoi

Das einzig lohnenswerte Ziel im Leben eines Menschen ist das Leben selbst, das ewige Leben!

Ist die physische Unsterblichkeit möglich? Können wir Krankheit, Alterung und Tod überwinden, um für immer jung und gesund zu bleiben? Das Leben ist ein Wunder. Es übertrifft bei weitem die Möglichkeiten des menschlichen Verstandes. Es ist nicht nur eine Funktion des Körpers, sondern ebenso des Geistes.

Der Körper ist an die Gesetze seiner Materialität gebunden und verändert sich in diesem Rahmen vom stofflichen Leben zum stofflichen Tod. Der Geist als reine unendliche und ewige Energie ist ein Teil der Materie, aber an sie nicht gebunden. Die unbegrenzte Macht des Geistes beeinflusst in massivster Weise die Materialität des Körpers  die Materie folgt immer dem Geist.

Hier liegt der Schlüssel zur physischen Unsterblichkeit:

Der Mensch als geistiges Wesen kann die Materie seines Körpers durch seine geistigen Fähigkeiten des Denkens, des Fühlens und des Willens prinzipiell ständig erneuern. Wie kann der Mensch die Fähigkeiten unseres Geistes erkennen, sie nutzen und gezielt einsetzen, um die Unsterblichkeit, vollkommene Gesundheit und ewige Jugend zu erreichen?

Der Mensch muss lernen, seine inneren Welten zu entdecken und zu erforschen. Denn in diesem Bereich existieren die Möglichkeiten, die jenseits des logisch Fassbarem liegen, die aber nicht weniger real sind als unsere Hände und Füße. Im Inneren eines Menschen ruhen verborgene Energien, die ihn dazu befähigen, Außergewöhnliches zu vollbringen!

Nicht die zukünftigen Generationen können die Welt retten, denn sie werden die Fehler der vergangenen und gegenwärtigen Generationen wiederholen und dort fortfahren, wo andere aufgehört haben.

Die Zukunft des Menschen liegt bei der gegenwärtigen Generation, wenn es ihr gelingt, sich weiter zu entwickeln und ein neues Stadium der Evolution zu erreichen.

Das ewige Wechselspiel von Leben und Tod hat sich in der Geschichte der Menschheit als unbrauchbar erwiesen. Die Unsterblichkeit des Körpers ist ein Versuch der Natur, einen veränderten Kreislauf des Lebens zu schaffen, des ewigen Werdens im ständigen Sein!